Goldbeck Nord

BAU UND SERVICE AUS BESTER FAMILIE

GOLDBECK IST DER BAUSPEZIALIST FÜR INDUSTRIE UND GEWERBE

10.12.2021

Die Bauwerke, die GOLDBECK für sich selbst errichtet,- hier das Systemzentrum – sind eine eindrucksvolle Visitenkarte. Sie zeigen die Kompetenz und Klasse des Familienunternehmens.
Foto: GOLDBECK

Fast jedes vierte Ein- und Zweifamilienhaus in Deutschland ist ein Fertighaus. Was privaten Bauherren lieb ist, hat GOLDBECK für Unternehmen adaptiert: Das Familienunternehmen konzipiert, baut und betreut Gewerbeobjekte mit dem Schwerpunkt Industrie- und Logistikhallen, Bürogebäude und Parkhäuser. Möglich wird das mit industriell auf das Projekt vorgefertigten Bauelementen aus eigener Produktion. Sie bestehen aus Stahl, Beton und Aluminium.

Der Weg zu GOLDBECK
Um die Entwicklung zu verstehen, muss man einige Zeit zurückgehen und in die Gründungszeit des Unternehmens blicken. Seine Wurzeln liegen im klassischen Stahlbau. Damit fing 1969 alles an. Der unbeirrbare Glaube von Ortwin Goldbeck an industrielles Arbeiten im Bauwesen stellte in den 1980er-Jahren die Weichen neu: Er richtet das Unternehmen ganz neu aus. 

Seine Vision: Er will nicht mehr nur einzelne Stahlbauteile, sondern schlüsselfertige Gebäude erstellen – in kurzen Bauzeiten, hoher Qualität, zum besten Preis und vor allem besonders wirtschaftlich. Schwer kontrollierbare Einflüsse – zum Beispiel schlechtes Wetter – können dem Bauvorhaben nichts mehr anhaben. Architektonische Freiheiten finden weiterhin ihren Platz.

Der Erfolg gibt Recht
Das neue Modell kommt bei den Kunden gut an. Binnen kurzer Zeit erschließt GOLDBECK neue
Märkte und holt seit 1984 Mitarbeiter als stille Gesellschafter ins Boot, um sie per Anteilsschein am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen. Baunahe Dienstleistungen kamen zum Portfolio hinzu.

Es bleibt in der Familie
Im Jahr 2007 endet mit dem Generationswechsel eine Ära: Gründer Ortwin Goldbeck übergibt den Staffelstab an seine drei Söhne. Er wechselt in den Unternehmensbeirat. Mit der jungen Generation weht frischer Wind im Unternehmen – neue Ideen nehmen Form an. Inzwischen ist das Produktspektrum weiter angewachsen auf Seniorenimmobilien, Schulen und Kindertagesstätten.

Mit der Fertigstellung nicht zu Ende
Verbunden war die Entwicklung mit einem Mehrangebot an Serviceleistungen. Inzwischen ist es für GOLDBECK mit der Fertigstellung eines Baus nicht getan. Der Kunde kann über den Bau hinaus umfangreiche Dienstleistungen für die Betreuung der Immobilie in Anspruch nehmen. Das GOLDBECK Gebäudemanagement versteht sich als technischer Dienstleister und hat sich auf die Bereiche Facility Management, technischen Service und Facility Management Beratung spezialisiert. Alles aus einer Hand ist hier das Credo. Zudem wird Property und Center Management angeboten.

Persönlich vor Ort
Mit der Niederlassungsstruktur gelingt es GOLDBDCK direkt vor Ort und nah an seinen Kunden zu sein. Auch das Gebiet Südniedersachsen wird von der Niederlassung Kassel betreut. Als direkter Ansprechpartner steht hier Steffen Rausch in den Startlöchern. Er ist persönlich in der Region verwurzelt und kennt das Gebiet von Kindesbeinen an wie seine Westentasche.
Die Niederlassung hat in über 20 Jahren und mit mittlerweile über 60 Mitarbeitern bereits zahlreiche und namhafte Projekte in der Region realisiert.