HERBERT

E-MOBILITÄT IM FOKUS

BEVORZUGTER LIEFERANT UND ENTWICKLUNGSPARTNER DER REIFENINDUSTRIE

10.12.2021

Pressenreihe in einem Reifenwerk
Foto: Herbert Maschinen- und Anlagenbau

Bei uns hat Fortschritt Tradition – die Firma Herbert lebt ihren Slogan und bietet seit 1905 innovative Lösungen für die wirtschaftliche Herstellung von Reifen aller Art. Komplette Maschinen für die Reifenindustrie werden von dem Hünfelder Unternehmen ebenso entwickelt wie kundenspezifische Werkzeuge, die den individuellen Anforderungen der Auftraggeber angepasst sind. In Europa und den USA ist das Unternehmen Marktführer in seinem Segment.

Reifenformen, Werkzeuge und Pressen für die Herstellung von Fahrrad-, Pkw- und Lkw-Reifen werden im Hünfelder Industriegebiet sowie an Standorten in den USA und Russland produziert und an Kunden weltweit verkauft. Die größten Formen für die Reifen von Erdbewegungstrucks haben einen Durchmesser von beeindruckenden sechseinhalb Metern.

Die Experten der Firma Herbert entwickeln für ihre Kunden problemorientierte Lösungen und legen dabei ihren Fokus nicht nur auf die Verbesserung der Arbeitsprozesse und der Maschineneffizienz, sondern auch auf das Thema Umwelt.

„Wenn etwa ein Reifenhersteller zu uns kommt und den CO2-Ausstoß seiner Reifen reduzieren will, entwickeln wir zusammen mit ihm eine Lösung“, berichtet Geschäftsführer Matthias Walter. „Die einzelnen Produktionsabschnitte werden analysiert und wir schauen uns an, welche Optimierungsmöglichkeiten wir haben.“

Im Bereich Elektromobilität sind die Hünfelder führend in der Entwicklung von Maschinen für Fahrradreifen von E-Bikes. „Diese Reifen haben ganz andere Anforderungen als herkömmliche Fahrradreifen“, verrät Matthias Walter.

Herbert ist immer auf der Suche nach motivierten jungen Menschen – vom Auszubildenden über Industriemechaniker bis hin zum Ingenieur – die Spaß daran haben, ständig neue Technologien mitzuentwickeln und sich neuen Herausforderungen zu stellen.