Anlagenbau GÜNTHER

MIT GROßEN SCHRITTEN RICHTUNG
ZUKUNFT

RECYCLINGMASCHINEN VON ANLAGENBAU GÜNTHER LEISTEN WELTWEIT IHREN BEITRAG ZUR VERBESSERUNG DER UMWELT

11.12.2020

Die Mitarbeiter der Anlagenbau Günther GmbH leisten täglich einen Beitrag zur Verbesserung der Umweltsituation und blicken voller Zuversicht in die Zukunft

Foto: Anlagenbau Günther GmbH

„Was hat sich seit gestern verändert? Wurden neue Lockdown-Maßnahmen erlassen? Kann die Montage stattfinden? Wie entwickeln sich die Infektionszahlen? Müssen unsere Mitarbeiter vorher zum Corona-Test oder nach der Rückkehr in Quarantäne?“ Diese Fragen begleiten die Geschäftsführung und Mitarbeiter bei Anlagenbau Günther GmbH seit der Corona-Krise. Für einen international aufgestellten Betrieb ist allerdings nicht nur der Blick auf das Geschehen im Vogelsberg, Hessen oder Deutschland relevant. Die Recyclingtechnik aus dem Hause GÜNTHER ist weltweit gefragt und wird in verschiedenste Länder ausgeliefert, montiert und vom After-Sales-Service betreut.

 

Durch die Corona-Krise hat das Unternehmen verstärkt gemerkt, was man außer der Recyclingtechnologie besonders gut kann: Gemeinsam Lösungen finden, Absprachen treffen, Kompromisse schließen und auf das Gemeinwohl achten. Dies bringt GÜNTHER den entscheidenden Schritt voran – in die Zukunft. „Denn auch in einer Krise gilt: Wir bleiben nicht stehen, sondern entwickeln uns und unsere Produkte stetig weiter“, so Geschäftsführer Bernd Günther. „Schon Anfang des Jahres haben wir bei GÜNTHER die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Die Produktionshalle und Lagerflächen wurden erweitert und in Betrieb genommen, ebenso wurden personelle Anpassungen vorgenommen. Das neue Warenwirtschaftssystem unterstützt zusammenhängend alle Abteilungen in der Abwicklung der Aufträge und legt den Grundstein für die Zukunft in der Industrie 4.0.“

 

Weltweit gefragte

Recyclingtechnik

Apropos Zukunft! Das Unternehmen arbeitet in einer Branche, die für unsere Zukunft elementar ist. Die Technik aus Wartenberg ist in der Recyclingindustrie sehr gefragt und dient der Separation und Siebung verschiedenster Materialien mit dem Ziel, alle Abfälle möglichst ressourcenschonend für die Weiterverarbeitung aufzubereiten. Je stärker die Erhaltung unserer Umwelt in den Fokus rückt, umso mehr kann Anlagenbau Günther mit seinen Lösungen dazu beitragen.

 

„Aus diesem Grund lassen wir uns von der Krise herausfordern und arbeiten täglich weiter daran, unsere Technik weltweit einzusetzen und so unseren Beitrag zur Verbesserung der Umweltsituation zu leisten“, betont Geschäftsführer Bernd Günther. „Denn auch eine Corona-Krise lässt das globale Müllproblem nicht kleiner werden. Mit unseren Produkten und dem Firmensitz in der Mitte Deutschlands sind wir krisenfest und zukunftssicher aufgestellt.“