W.AG Funktion + Design

NEUES KOFFER-MATERIAL
AUF GLUKOSE-BASIS

INNOVATIVE LÖSUNGEN AUS DER RHÖN

13.12.2019

DER TREND ZUR NACHHALTIGKEIT LÄSST KEINE BRANCHE UNBERÜHRT. IMMER MEHR ENDVERBRAUCHER FORDERN VON INDUSTRIE UND HANDEL DEN EINSATZ VON NACHHALTIGEN VERPACKUNGSLÖSUNGEN.

Geschäftsführer Christof Hanschke und Bertram Göb Foto: W.AG Funktion + Design GmbH

Auch der Geisaer Kofferspezialist W.AG Funktion + Design hat mit den neuen Marken PURELINE und ORGANICLINE zwei überzeugende Material-Alternativen für seine Kunden im Angebot. Unter dem Kampagnenslogan „Begleiten Sie uns auf dem Weg zur Verantwortung“ präsentierte W.AG Ende September auf der Fach-Pack 2019 in Nürnberg zum ersten Mal die beiden Produktlinien. 

„Bei der PURELINE handelt es sich um sortenreines Polypropylen (PP), auf das wir seit Jahren setzen“, erklärt Geschäftsführer Christof Hanschke. „Die PURELINE ist frei von schädlichen Schadstoffen und zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit und Recycelbarkeit aus.“

Die Koffer der ORGANICLINE bestehen bis zu 93 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen und sind in ihren Eigenschaften mit PP-Koffern vergleichbar. „Der Werkstoffmix basiert auf Glukose, natürlichen Wachsen, Mineralien und natürlichen Fasern“, so Geschäftsführer Bertram Göb.

Kunden von W.AG können somit frei entscheiden, welche Materiallinie sie für ihre Kofferlösung bevorzugen. Dabei stehen ihnen alle Individualisierungsmöglichkeiten zur Verfügung. W.AG war es wichtig, dass beide Materialien in puncto Nachhaltigkeit mit der CSR-Strategie einhergehen. Diese umfasst u. a. Mitarbeiter, regionale Vereine und kooperierende Schulen.